➽ICH.htmlshapeimage_1_link_0

    

     Seit 2005 beschäftigt sich Gerhard Anton Beham vor allem mit Fotomontage

     und Mixed Media.

     In seinen farbintensiven Bildern legt er die Schönheit im vermeintlich Hässlichen,

     negativ Behafteten frei:


    Verkalkte Spülbecken, verschmutzte Fenster, düstere Schlechtwetter-Himmel

    oder schmuddelige Verpackungsreste transformiert er in meist ungegenständliche  

    Fantasie-Landschaften, die einen Strom des Assoziativen in uns auslösen.


    Mit seinen Bildern will Beham zum vorurteilsfreien Denken bewegen - einem Denken,

    das sich nicht vom verengtem Blick des ersten Augenscheins beeinflussen lässt

    und Allem und Jedem eine zweite Chance gibt.


    Gerhard Anton Beham wird vertreten durch /  represented by / Galerie